Neopren

Das ist die Auswahl bei Tempo-Sport: Über 20 verschiedene Modelle von drei führenden Herstellern in total über 100 Grössenvarianten in Thalwil. In Erlinsbach findest du alle Modelle von Sailfish Wetsuit.

 
Wichtiger Hinweis: An den 11 Tagen unserer Neoprentestschwimmen sind ab ca. 15 Uhr die Neopren nicht mehr im Geschäft in Thalwil für eine Anprobe verfügbar. Wir nehmen dann alle Testanzüge mit ans Testschwimmen. Hier findest du die entsprechenden Daten. Wir bitten dich um Verständnis dafür. Gerne sind wir an allen übrigen Tagen mit der vollen Testkollektion im Geschäft in Thalwil für dich da.
Wieso ist Tempo-Sport die beste Adresse für deinen Neoprenkauf?
  1. Auswahl: Nicht jeder Mensch ist genau gleich gebaut. So ist es auch logisch, dass nicht jeder Neopren für jeden perfekt passt. Jeder Hersteller verpasst seinen Anzügen einen anderen Schnitt, vor allem der Kragenschnitt unterscheidet sich teilweise stark. Jeder Hersteller hat auch seine eigenen Spezialitäten. Kurz: Nur wenn du unter mehreren Herstellern auswählen kannst, bist du sicher, dass du das für dich richtige Produkt findest. Übrigens bieten wir Neos in allen Preisklassen an!
  2. Know-How: Das können wir mit gutem Gewissen behaupten: In der Schweiz findest kein anderes Fachgeschäft mit einem so grossen Know-how für Schwimm-Neopren. Seit 10 Jahren sind wir in diesem Gebiet tätig, führen jährlich viele viele Testschwimmen durch, beraten unzählige Kunden bei ihrem Neoprenkauf. Und vor allem: Wir schwimmen die Anzüge auch selber und kennen die Vor- und Nachteile aller Modelle! Dank regem Austausch mit unseren Teamathleten und den Herstellern können wir auch immer wieder Einfluss auf die Entwicklung der Produkte nehmen.
  3. Service: Bei uns kannst du einen Neopren nicht nur in der Garderobe anprobieren sondern auch an einem unserer Testschwimmen ausgiebig im Wasser testen. Oder du lässt dich bei uns im Geschäft beraten und testest dann 1-2 Modelle im nahegelegenen See oder Hallenbad.
  4. Reparaturservice: Jeder Neo kann mal einen kleinen oder grossen Defekt aufweisen. Kleine Risse, zerrissene Nähte etc. Kein Problem: Kleinere Defekte reparieren wir im Geschäft gleich selber, für grössere Reparaturen arbeiten wir mit einem auf Neopren spezialisierten Schneider zusammen, der wirklich fast alles perfekt reparieren kann.
  5. Zubehör: Wir bieten wohl schweizweit die grösste Auswahl an Zubehör im Bereich Open Water (und Poolschwimmen…): Von Neoprenbadekappe über Trainingsanzüge, unzählige Triathlon-/Open-Water-Schwimmbrillen, Rettungssysteme/Bojen bis zu Neopren-Handschuhe/-Socken und vieles vieles mehr. Beratung inklusive.
Wir vermieten auch Neopren: Tempo-Sport Neopren-Vermietung

Neopren: die zweite Haut für Wettkampf und Training

Wärmeschutz ist das erste Ziel von Schwimm-Neoprenanzügen. Der zusätzliche Auftrieb, welcher das Schwimmen einfacher macht, ist ein schöner Nebeneffekt, den viele schätzen gelernt haben. In den letzten Jahren hat sich bei der Neoprenentwicklung sehr viel getan. Die heutigen, modernen Anzüge sind in keiner Weise mehr zu vergleichen mit den alten Modellen, welche vielfach „abgespeckte“ Surfanzüge waren. Moderne Schwimmneos sind vor allem im Schulterbereich enorm flexibel, verfügen über spezielles Innenmaterial, das kaum mehr Wasser aufsaugt und den Anzug somit nicht tonnenschwer werden lässt. Zudem sind immer mehr zusätzliche „Hilfen“ wie spezielle Panels für mehr Grip am Unterarm oder Unterstützung im Hüftbereich für eine effizientere Schwimmbewegung eingebaut.

Bei uns findest du diverse Modelle von drei Anbietern der Spitzenklasse:

  • sailfish wetsuits, der Neopren mit dem unglaublich flexiblen Material
  • Aqua Sphere, die Anzüge mit dem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis
  • Zoot: Der Newcomer aus Hawaii

Wieso genau diese Anbieter?

Auf dem Markt tummeln sich unzählige Hersteller. Und es kommen immer mehr dazu. Wir sind aus eigener Erfahrung überzeugt, dass diese Marken das gesamte Spektrum an modernen Neos abdecken. Mehr brauchts nicht, um schnell zu schwimmen.

sailfish wetsuits: Die Nummer 1 im Markt
sailfishDie Philosophie von Sailfish* ist es die qualitativ hochwertigsten, flexibelsten, auftriebsstärksten und somit besten und schnellsten Neoprenanzüge der Welt herzustellen. sailfish wetsuits möchte nicht der grösste Anbieter von Triathlon Neoprenanzügen sein, wohl aber der Anbieter mit den besten Anzügen. „Nur wenn die Athleten schnell und sicher schwimmen und im Anschluss entspannt und kraftvoll in die Pedale treten können, haben wir unsere Arbeit richtig gemacht“, sagt der Gründer von sailfish wetsuits, Jan Sibbersen (seines Zeichens ehemals einer der schnellsten Schwimmer der Ironman-Tour).

An der Entwicklung von sailfish wetsuits wirken die besten Triathleten und Schwimmer der Welt mit. Unzählige Stunden Entwicklungsarbeit führen letztlich zu ausgereiften Neoprenanzügen die ihresgleichen suchen. Unzählige Spitzenathleten vertrauen auf die einzigartige Neoprentechnologie von sailfish wetsuits.. Der deutsche Anbieter hat sich in den letzten Jahren zur Nummer 1 im Markt hochgearbeitet. Vollkommen zurecht, wie wir meinen!
www.sailfish.com

*Der Sailfish – im ausgewachsenen Zustand 2,5 – 3 Meter lang und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 111 km/h der schnellste Fisch der Welt.

Aqua Sphere: Der Anzug von Hawaii-Sieger Faris al-Sultan
aquasphereDer italienische Anbieter Aqua Sphere stellt seit über 10 Jahren Schwimmneopren her. Die neueste Generation hat nun nochmals einen markanten Entwicklungsschub gebracht. Viele Spitzenathleten vertrauen auf diese Produkte. Uns überzeugt die gute Flexibilität der Anzüge sowie das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis.
www.aquasphereswim.com

Zoot: Born in Hawaii
zootDer amerikanische Hersteller ist spätestens seit seiner Zusammenarbeit mit Olympiamedaillengewinner Javier Gomez (ESP) auch in Europa ein Begriff in der Triathlonszene. Die Neopren der neuesten Generation sind flexibel, weisen ein ausgewogenes Auftriebsverhalten auf und überzeugen auch im Detail. Deshalb führen wir die Marke, welche in Hawaii gegründet wurde und sich ganz dem Triathlon verschreibt.
www.zootsports.com

Neopren Tipps & Tricks

Neopren: Auf was kommt es an?

Beim Neoprenkauf sind einige Aspekte zu beachten. Am wichtigsten ist aber, dass du dich in der zweiten Haut wohl fühlst. Und das findest du durch Anprobieren heraus. Am allerbesten probierst du die Anzüge an einem unserer Testschwimmen im Wasser aus. Oder du kommst ins Geschäft, wir machen gemeinsam eine Vorselektion von passenden Anzügen und du schwimmst diese im nahegelegenen See oder Hallenbad Probe.

Die einzelnen Fabrikate unterscheiden sich vor allem durch die Flexibilität des verwendeten Materials. Sehr flexible Anzüge spürt man heute kaum mehr. Diese kosten allerdings auch etwas mehr als die Einsteigermodelle. Gegenüber älteren Exemplaren sind diese aber ebenfalls flexibler geworden und deshalb eine gute Alternative zu den Top-Anzügen. Fast ganz verschwunden sind deshalb in unseren Breitengraden die ärmellosen Neos, welche im heiklen Schulterbereich überhaupt nicht stören beim Schwimmen, dafür weniger Auftrieb haben und vor allem weniger wärmen. Dank der besseren Flexibilität neuer Anzüge werden kaum mehr ärmellose nachgefragt.

Wie ziehe ich einen Neopren an und aus? Tipps vom Fachmann