Sitzposition auf dem Velo

Fühlst du dich nicht ganz wohl auf dem Velo? Hast du verkrampfte und schmerzende Nackenmuskulatur? Bist du nicht sicher ob du effizient und kraftvoll in die Pedalen trittst?

Wir führen für dich umfassende Sitzpositions-, Tritt- und Haltungsanalysen durch, damit du entspannter und ohne Beschwerden deinem geliebten Hobby nachgehen kannst. Durch die verbesserte Sitzposition und effizientere Tretbewegung wirst du auch leistungsfähiger auf dem Velo und kannst gleichzeitig Verletzungen vorbeugen.

Die Analyse führen wir in unserem Geschäft an der Gotthardstrasse 12 in Thalwil durch, wo wir alle nötigen technischen Mittel für dich bereit halten.

Am vereinbarten Termin kommst du mit dem eigenen Velo, den Veloschuhen und einer kurzen Radhose zu uns.

Wir bieten für Strassen- oder Triathlonvelos folgende Analyse an:

Sitzpositions-, Tritt- und Haltungsanalyse

Eine optimale Leistungsentfaltung erreichst du mit der Sitzpositions-, Tritt- und Haltungsanalyse. Mit den wertvollen Tipps zu diesem Thema dauert die Analyse etwa eine Stunde und du erhältst neben der kompletten Sitzpositionseinstellung auch wertvolle Informationen zu:

  • Sattelposition und Satteltyp
  • Kurbellänge
  • Schuhposition, Fusshaltung
  • Vorbaulänge und Lenkerposition
  • Lenkerbreite
  • Position der Bremsgriffe
  • Lage und Länge der Tri-Aufsätze
  • Trittablauf
  • Homogener Krafteinsatz
  • Ganzheitlicher Einsatz der Muskulatur
  • Strassen- und Triathlon-Fahrposition

Die Analyse kostet CHF 290.- pro Stunde

Wir freuen uns auf deinen Besuch.
Für einen Termin melde dich bitte per Mail
bei tempo(at)tempo-sport.ch oder telefonisch unter +41 (0)44 222 12 12

Analyse-Termine

Wir führen die Analysen zu folgenden Zeiten durch:

  • Montag von 11:00 bis 16:00 Uhr
  • Dienstag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Analysen nicht während der Haupt-Geschäftszeiten durchführen können. Eine konzentrierte Analysearbeit ist bei zuviel Action im Laden einfach nicht möglich.

Feedback von Kunden

Lieber René

Ich war am vergangenen Ironman in Zürich sehr erfolgreich, wurde Agegroup-Sieger bei den 60-65J. Ohne das P3 wäre ich kräfteraubender gefahren und hätte wie früher länger gebraucht für die Umstellung aufs Laufen. Deine Sitz- und Lenkereinstellung mit den Trittinstruktionen waren für mich goldwert, verhalfen mir auf Anhieb zum Ticket nach Hawaii.
Herzlichen Dank und viele Grüsse
Thomi

Thomi
Hoi René

Vor bald 2 Wochen waren Andy und ich Samstags früh zu einer Sitzanalyse bei Dir. Nachdem ich nun ein paar mal, flach und bergig, unterwegs war kann ich sagen: SUPER! Unglaublich wieviel sicherer ich mich auf dem Tri Aufsatz fühle. Ich habe mich ständig auf ‚Füsse abstreifen, Knie rein, unerer Rücken rund und Arme gebeugt‘ konzentriert und bin der Meinung ich war sogar etwas schneller!Also, vielen Dank. Weitere infos nach dem Wettkampf!

Liebe Grüsse, Susi

Susi
Ciao René

War heute auf dem Rad, das du gestern eingestellt hast. Und es war nicht irgendein Training, sondern ein schnelles Doppeltraining: 1h Rad, mit 10km Vollgas und anschliessend Joggen.

Nun, René, es war der Hammer auf dem Rad: Die Position agressiv und trotzdem extrem konfortabel, kein Ziehen weder im Rücken noch hinter dem Nacken, einfach genial! Und ich habe mich sehr darauf konzentriert zu ziehen und prompt beim Wechsel auf das Rad hatte ich sehr frische Beine.

Glaub mir René, das ist kein „Placebo“-Effekt, es ist in der Tat ein völlig anderes und absolut befriedigendes Gefühl auf dem Rad und danach beim Lauf gleich auch noch. Super, vielen vielen Dank!!!!

Also, bis zum nächsten Mal!
Viele Grüsse aus Chur
Giuseppe

Giuseppe
Sali Rene

Im April dieses Jahres war ich bei Dir zur Sitzpositionsanalyse auf dem Rad. Das ist nun gut zwei Monate seither und in dieser Zeit habe ich mich während dem Radtraining stark auf deine Tipps konzentriert, sei dies Aeroposition, Kopfhaltung oder Trittbild. Meine doch recht anhänglichen Nackenschmerzen während langen Trainings bin ich weitgehend losgeworden!

Ich war natürlich gespannt, wie und ob sich das zeitlich auf die 180 Rad-kilometer beim Ironman Switzerland würde bemerkbar machen. Und siehe da, ich konnte meine zeit auf dem Rad um 10 Minuten verbessern, verglichen mit dem Vorjahr!!

Ich hätte nie gedacht, dass mir Deine technischen Tipps so viel bringen und sich schliesslich so klar in der Radzeit niederschlagen.

EIN GROSSES DANKESCHÖN FÜR DEINE KOMPETENTEN TIPPS!

Gruss, Kristina

Kristina