Seit einigen Tagen stehen rund um das Geschäft in Thalwil Baugespanne. Logisch, dass uns Kundinnen und Kunden darauf ansprechen. Was bedeuten diese Vorboten einer grösseren Baugeschichte? Wie ist Tempo-Sport davon betroffen? Hier die wichtigsten Fakten und ein Aufruf.

Die Thalwiler Bevölkerung hat 2015 und 2016 einer neuen Überbauung „Centralplatz“ zugestimmt. Diese besteht aus zwei neuen Gebäuden mit Wohnungen und Gewerbeflächen und dazwischen einem Platz (Centralplatz) als Begegnungszone. Das Gebäude, in dem sich seit 2004 unser Geschäft befindet, wird im Zuge dieses Projektes abgerissen und neu gebaut. Das Baugesuch läuft und deshalb stehen auch die Baugespanne bis Ende Jahr rund ums Gebäude. Der Baubeginn ist auf Ende 2019/Anfang 2020 geplant. Unser Mietvertrag ist deshalb bis Ende 2019 befristet. Und was wird danach aus Tempo-Sport in Thalwil? Wir setzen uns schon länger ganz konkret mit unserer Zukunft am Standort Thalwil auseinander. Wollen wir – auch angesichts des dramatischen Wandels im Detailhandel – überhaupt als klassisches Verkaufsgeschäft weitermachen? Falls ja, in welcher Form? An welchem Standort? Wir sind sehr schnell zum Schluss gelangt, dass wir zuviel Herzblut mit Tempo-Sport verbinden, um das Geschäft in Thalwil einfach so aufzugeben. Wir alle möchten unbedingt weitermachen. Wie das künftige Geschäft konkret aussehen wird, ist noch in Diskussion. Aber wir glauben nach wie vor an den stationären Handel, an das Einkaufserlebnis in einem realen Geschäft, vor allem aber an die Beratung und die Weitergabe von Know-how, an den direkten Kundenkontakt, an das Geschäft als Treffpunkt Gleichgesinnter. Wir sehen die Situation deshalb vor allem als Chance, uns mindestens teilweise etwas neu zu erfinden und arbeiten zurzeit intensiv an unseren Zukunftsplänen.

Um einen möglichst nahtlosen Übergang zu gewährleisten, benötigen wir aber ein geeignetes Ladenlokal. Wir könnten ab Januar 2019 umziehen, spätestens aber im Winter 19/20. Wir sind seit geraumer Zeit auf der Suche und haben einen Anforderungskatalog erstellt, der Kriterien wie Mietzins, Grösse, Nähe zu öV, Parkmöglichkeiten, Nähe zum See etc. umfasst. Auch ein Provisorium für 3 Jahre und Bezug der neuen Lokalitäten im Neubau sind eine Option. Allerdings sind wir noch nicht wirklich fündig geworden, nicht zuletzt auch deshalb, weil die Suche einer geeigneten Liegenschaft so weit im voraus nicht ganz einfach ist. Deshalb: Wer eine geeignete Location kennt oder etwas hört, soll sich doch bitte bei uns melden. Wir sind dankbar um jeden Hinweis. Miete oder evtl. Kauf, beides ist denkbar.

Umfassende Informationen zum Projekt „Centralplatz“ gibt es hier:

http://www.thalwil.ch/dl.php/de/5729b4df1eabb/GV_20160608_Auszug_GP_Centralplatz.pdf